Hotelansicht1

Geschichte - Die Chronik des Alpenhofs

2016/ 2017

Im Herbst 2016 haben wir unser bisher grösstes Projekt in Angriff genommen: den Anbau unserer neuen 500qm großen Wohlfühl-Sauna-Alm mit neuer Hüttensauna, Whirlpool, Biosauna mit Solegradierwerk, Sole-Dampfbad, Eisbrunnen, Ruheräumen u.v.m. Fertigstellung April 2017.

2015

Dieses Jahr war hauptsächlich der Erweiterung und Erfüllung der Brandschutzvorschriften gewidmet, um auf den aktuellen Stand zu kommen. Nebenbei haben wir noch unsere Nordfassade aufgehübscht. 

2014

Nun hatten auch unsere kleineren Zimmer endlich ausgedient und wurden komplett saniert. Die Grünstein 24-Zimmer haben nun einen alpinen und doch sehr modernen Touch bekommen mit gewagten Farben, welche sich jedoch perfekt ergänzen.

2013

Im Herbst hatte dann unsere Hotelhalle ausgedient. Diese wurde komplett neu gestatltet - die Couchgarnitur wurde gegen eine urige Eckbank getauscht und die frei schwebende Treppe verkleidet, um in den oberen Zimmern eine optimalne Schallschutz zu gewähren.

2012

Auch die Einzelzimmer der Kategorie Kehlstein wurden in diesem Zuge gleich mitrenoviert und erstrahlen nun in neuem Glanz mit einem großzügigen 130x210m Einzelbett.

2012

Die Zimmer der Kategorien und Jenner 1 & 2 wurden im Herbst komplett entkernt und neu eingerichtet. Moderner Landhaustil mit heller Eiche, Steinmauer und Baumscheibenapplikationen geben den Zimmern einen kuscheligen Charakter.

2012

Im März hat dann auch die Bar nach 30 Jahren ihren Dienst getan und wurde, angepasst an den neuen Stil der Almlounge, komplett demontiert und neu aufgebaut. Auch hier sind wieder die traditionellen Materialien wie Altzholz und Steinwände zum Einsatz gekommen.

2011

Im November haben wir unser Kaminzimmer einem Allround-Facelift unterzogen. Der ganze Raum wurde entkernt und mit modernen aber auch traditionellen Elementen in eine alpin-moderne Almlounge verwandelt.

2011

Im April haben wir die Fagstein-Zimmer neu ausgesattet mit Möbeln, Fenstern, Flat-TV und was sonst noch so alles dazu gehört.

2010

Im November haben wir alle 10 Zimmer der Kategorie "Edelweiß" und "Edelweiß-Eck" komplett neu umgebaut. Die Zimmer, Bäder Fensterelemente wurden neu eingebaut und eine Brandschutzanlage installiert. Baustellengalerie

2010

Im Frühjahr wurde die alte Rezeption durch einen neuen in Altholz gestalteten "Rezeptions-Kaser" ersetzt. Ein PC-Arbeitsplatz mehr und eine Bereicherung der Hotelhalle waren das Ergebnis. Baustellen-Fotoalbum

2008

Im Herbst 2008 wurde nun  auch das Erdgeschoß der ehemaligen Zimmer des Typs "Watzmann" komplett renoviert und nennt sich nun Alpenrose.

2007

Im Herbst 2007 haben wir unser wagemutigstes Projekt in Angriff genommen - den Anbau des neuen Restaurants mit Unterkellerung. Und das Ganze in nur 7 Wochen Bauzeit! Wir haben es letztendlich auch geschafft.

2007

Im neuen Anbau befinden sich unser neues Restaurant sowie unser professionelles Fitnesstudio und ein neues Kinderspielzimmer im Untergeschoss. Baustellen-Fotoalbum.

2007

Parallel zur obigen Baustelle haben wir auch noch den kompletten Wellnessbereich (ehemalige Kurabteilung) entkernt und wieder neu aufgebaut - auch in nur 6 Wochen Bauzeit! Nun nennt sich das ganze "Alpenhof's Wohlfühl-Alm ". Baustellen-Fotoalbum

2006

Im Frühjahr 2006 haben die Zimmer des Typs "Kehlstein" und "Jenner" ein komplettes "Facelift" bekommen und erstrahlen nun in blumigen Farben. Sie verfügen außerdem über die beliebten Ecksofas.

2005

Im Herbst 2005 haben wir dann alle Badezimmer der Zimmerkategorien "Schneibstein", "Kehlstein" und  "Jenner" komplett saniert.

2004

Im Herbst 2004 wurden der 1. und 2. Stock der ehemaligen Zimmer des Typs "Watzmann" komplett renoviert und nennt sich nun "Alpenrose".

2003

Im Mai 2003 eröffneten wir nach 6 Monaten Bauzeit unser neues Freibad Das Freibad ist ganzjährig auf 30°C beheizt und war 2003 das erste ganzjährig beheizte Privat-Freibad des Berchtesgadener Landes.

2003

Für zusätzliche Liegeplätze im Schwimmbadbereich ist neben dem Freibad, erreichbar durch einen Verbindungsgang vom Hallenbad, unser Sonnenpavillon entstanden.

2002

Im Herbst 2002 haben wir alle 15 Bäder des "Watzmann"-Traktes entkernt und neu renoviert. Sie glänzen nun in feinstem Estremoz-Marmor.

1988

Nachdem es nun das neue Hallenbad gibt, wurde 1988 das alte Hallenbad komplett entkernt und anstatt dessen die "Bauernstube" gebaut.

1986

1986 sind dann schließlich die "Edelweiß" Zimmer und unser schönes neues Panoramahallenbad entstanden. Seit dieser Zeit können wir im "Alpenhof" 100 Gäste beherbergen.

1981

1981 wurde ein Teil des ersten Hauses abgebrochen und der Haustrakt "Jenner" mit 10 Appartements errichtet. In diesem Jahr sind auch die neue Küchenanlage, ein großes Restaurant und die Freizeiträume gebaut worden.

1975

Im Jahre 1975 ist das Hotel um 15 geräumige Appartements vom Typ "Watzmann" vergrößert worden. Eine Kurabteilung rundete das neue Angebot des Kur- und Sporthotels "Alpenhof" ab.

1971

Sechs Jahre später, am 01. Juni 1971, wurde die Pension um 16 Betten des Typs "Grünstein" und ein Hallenschwimmbad erweitert - aus der Pension wurde das Hotel "Alpenhof".

1965

Am 01.06.1965 wurde die Pension "Alpenhof" mit 24 Betten, den heutigen "Schneibstein"-Zimmern gegründet. Michael und Johanna Hinterbrandner legten damit den Grundstein für den heutigen Alpenhof.

Content Management Software (c)opyright 2000-2011 by HELLMEDIA GmbH